In kürzester Zeit zu Ihrer Traumfigur

Durch gesunde Ernährung und Training abnehmen jetzt im Van der Merwe Center in Allschwil bei Basel oder im Central Training und Therapie unseren Tipps folgen und nachhaltig die Traumfigur erhalten

 

Wer seine sportlichen Ziele erreichen will, muss sich zu Beginn in einigen Dingen klar werden. Stellen Sie sich infolgedessen wesentliche Fragen, wie: Möchten Sie Muskeln aufbauen? Oder geht es Ihnen eher darum, abzunehmen? Vielleicht aber, versuchen Sie an Ihrer Ausdauer zu arbeiten?

Die Trainingsart ist stark von Ihrer persönlichen Absicht abhängig, weshalb der Schwerpunkt im Falle des Krafttrainings bspw. anders liegt als beim Ausdauertraining.

Nochmals anders sieht die Lage bzgl. Fitness zum Zwecke des Abnehmens aus, wobei es sich bei der Gewichtsabnahme um die wohl häufigste Motivation handelt. Denn eine grosse Mehrheit von Menschen strebt im Rahmen ihrer sportlichen Tätigkeiten danach, primär ein paar Kilos abzunehmen und rundum fitter zu werden.

Um dabei erfolgreich zu sein, empfiehlt Ihnen das Van der Merwe Center einen optimalen Mix aus Ausdauer- und Krafttraining. Finden Sie im folgenden Beitrag wertvolle Fitness-Tipps!

 

Welcher Motivations-Typ sind Sie?

 

Die richtige Motivation bildet im Sport und insbesondere beim Abnehmen eine massgebliche Komponente. Denn ohne einen gewissen Ansporn ist es schwierig, seinen inneren Schweinehund zu überwinden und seine Ziele dadurch dauerhaft zu erreichen. Im Allgemeinen fühlt sich jeder Mensch durch unterschiedliche Faktoren motiviert. Dennoch existieren drei grundlegende Motivations-Typen, die hierbei zum Tragen kommen.

Während die einen bereits von sich auch (intrinsisch) genügend motiviert sind hart an der Optimierung ihrer Fitness zu arbeiten, benötigen andere wiederum einen äusseren (extrinsischen) Einfluss. Wieder andere sind eine Mischform der beiden Motivationstypen. So läuft im Falle dieser Menschen das Training teilweise reibungslos ab, wobei ihnen während anderer Phasen jeglicher Antrieb fehlt.

Um bzgl. des Abnehmens erfolgreich zu sein, müssen Sie zuerst identifizieren, zu welcher Sorte von Motivations-Typen Sie gehören. Denn seien Sie sich stets über das Folgende im Klaren: Motivation ist der Schlüssel zum Erfolg.

 

Schlank und Fit: An diesem Grundprinzip sollten Sie sich orientieren

 

Wer den Fokus vor allem auf die Gewichtsabnahme legt, sollte ein Grundprinzip ganz besonders beherzigen: Abzunehmen bedeutet, mehr Kalorien zu verbrauchen als zuzuführen. Es gilt hinsichtlich Ihres Fitnesstrainings somit, möglichst viele Kalorien zu verbrennen.

Hierbei kann sich vor allem intensive Muskelarbeit als sehr effektiv erweisen. Wenn Sie bspw. immer nur sehr langsam Joggen, wird zwar der Fettstoffwechsel optimal trainiert (was längerfristig die Grundfitness begünstigt), jedoch werden kaum Kalorien verbraucht. Wer im Gegenzug täglich 30 oder sogar 60 Minuten lang trainiert und sich dabei völlig verausgabt, wird maximal viele Kalorien abbauen, aber auch die Muskulatur überbeanspruchen.

Versuchen Sie deshalb, die goldene Mitte für sich zu finden. Eine Kombination aus schnellem bzw. langsamen Laufen und hohem bzw. niedrigem Krafteinsatz bildet den effizientesten Weg abzunehmen.

 

Die richtige Ernährung kann einen grossen Unterschied machen

 

Sie hören es bestimmt nicht zum ersten Mal: „Du bist, was du isst“. Diese, im Volksmund weit verbreitete Redewendung kommt nicht von ungefähr. Denn eine ausgewogene Ernährung bildet die optimale Ergänzung zu Ihren Trainingseinheiten und leistet einen mindestens genauso massgeblichen Beitrag zum Abnehmen.

In Puncto Ernährung existieren verschiedene Ansätze, welche sich abhängig von Ihrem Körper gut oder eher weniger gut zur Gewichtsabnahme eignen. Untenstehend finden Sie Ernährungskonzepte, die sich derzeit einer grossen Beliebtheit erfreuen:

 

Low-Carb: Möglichst auf Getreide verzichten

 

Low Carb-Diäten (in der deutschen Sprache als „Kohlenhydratminimierungs-Diäten“ bekannt) sind zurzeit unglaublich angesagt. Doch tatsächlich sind Kohlenhydrate an sich nicht das grösste Übel. Viel eher liegt das Problem bei den klassischen Kohlenhydratträgern wie Nudeln, Brot oder Teigwaren. Deren minderwertige Kohlenhydrate sorgen kurzfristig für einen Zuckerüberschuss, welcher von dem Körper innert kürzester Zeit in Fett umgewandelt wird — ein eher benachteiligender Effekt, was das Abnehmen anbelangt.

Bei den Gemüsesorten wiederum handelt es sich um viel bessere Kohlenhydratträger, weshalb diese gerne auch in grösseren Massen konsumiert werden können.

 

Möglichst viele Proteine zu sich nehmen

Proteine sind insbesondere für den Aufbau von Muskelstrukturen, welche wiederum den Energieumsatz und somit das Abnehmen fördern, entscheidend. Ausserdem verbrennt der Körper bei der Verarbeitung von Eiweiss mehr Energie als bei der Verarbeitung von Kohlenhydraten und Fetten.

 

Achten Sie auf viele, gute Fettsäuren — Fett ist nicht gleich Fett

Gesättigte Fettsäuren (z.B. in Wurst oder Butter) sind bekanntlich sehr ungesund. Anders sieht die Lage jedoch im Falle von ungesättigten Fettsäuren (z. B. in Nüssen, Avocados und anderen Pflanzenfetten wie auch fettem Fisch) aus. An den ungesättigten Fettsäuren dürfen Sie sich dementsprechend grosszügig bedienen.

 

Lassen Sie bei Saftkuren Vorsicht walten

Fruchtsäfte enthalten zwar viele Vitamine, sind aber auch äusserst Fruchtzucker haltig. Dieser Fruchtzucker wirkt sich schlecht auf den Blutzuckerspiegel aus. Wenn Sie also Säfte konsumieren, sollten Sie diese stets stark mit Wasser verdünnen. Auf diese Weise können die wichtigen Nährstoffe besser aufgenommen werden.

 

Hungern ist nie die Lösung

Wie bereits erwähnt, steht der optimale Ernährungsansatz um abzunehmen in direktem Zusammenhang mit Ihnen selbst. Eines ist jedoch sicher: Hungern ist nie der richtige Weg. Wer intensiv trainiert, braucht auch viel Energie. Bevorzugen Sie deshalb lieber eine gesunde sowie ausgewogene Ernährung und ein auf Sie abgestimmtes Training.

 

Auf was warten Sie? Das Van der Merwe Center hilft Ihnen dabei, in wenigen Wochen fit zu werden

 

Sie möchten abnehmen und etwas für Ihre Fitness tun? Im Van der Merwe Center sind Sie bestens aufgehoben. Wir legen unseren Schwerpunkt auf gezielte Bewegung und dem Erhalt von Muskulatur. Die erste Priorität bildet in unserem Fitnesscenter die Förderung Ihrer Gesundheit

Unser speziell qualifiziertes Team hilft Ihnen dabei, Ihr körperliches Wohlergehen zu gewährleisten und längerfristig sogar zu steigern. Um dies zu ermöglichen, verfügt das Van der Merwe Center über geeignete und wirksame Trainingsmöglichkeiten. Auf diese Weise bieten wir sowohl Anfängern als auch ambitionierten Freizeitsportlern ein individuelles Fitness- und Gesundheitsprogramm.

Darüber hinaus erhält jedes Mitglied unseres Fitnesscenters ein durch unsere Sportwissenschaftler erarbeitetes Fitnessprogramm inkl. der richtigen Kombination aus gezieltem Muskeltraining und leistungsgerechtem Herz-Kreislauf-Training.

Auf was warten Sie noch? Lassen Sie uns gemeinsam Ihre Fitnessreise starten! Sie haben weitere Fragen oder sonstige Anliegen? Das Team des Van der Merwe Centers steht Ihnen gerne mit kompetenter Beratung zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Probetraining

Sie möchten unser Trainings- und Wellnessangebot unverbindlich testen?

 

Wir laden Sie zu einem Wohlfühltag und einem Figur-Shake im Van der Merwe Center Allschwil ein.

Probetraining vereinbaren
Mehr Infos

Firmenfeste & Anlässe

Die passende Location für ihr Firmenfest. Nutzen Sie die Aktivitäten des Hauses und speisen Sie direkt in unserem Restaurant.

Jetzt informieren
Mehr Infos

Kindergeburtstage

Feiern Sie mit Ihrem Kind und dessen Freunden einen unterhaltsamen Nachmittag bei Bowling, Billard, Darts, Air Hockey und Tischfussball.

Jetzt informieren
Mehr Infos

Kindercamps

Schenken Sie ihren Kindern eine aktive Feriengestalltung. Koordinationstraining, Badminton, Bowling und vieles mehr.

Jetzt informieren
Mehr Infos